3. digiTALK am 19.01.2016 zu Open Data – Tickets verfügbar

Unsichtbares sichtbar machen

Wo ist gerade Wochenmarkt, welche Straßenbahnhaltestelle ist barrierefrei zugänglich oder wie vermeidet man den nächsten Stau?

Die Offenlegung und Visualisierung von Daten kann den Alltag deutlich erleichtern.

Beim digiTALK diskutieren am 19. Januar 2016 Open Data-Aktivisten und -strategen über das Für und Wider offener und für alle zugängliche Daten.
Auch im neuen Jahr nimmt digiTALK wieder ein aktuelles Netzkultur-Thema unter die Lupe: Als Referenten geben Eileen Wagner von der Open Knowledge Foundation, Daniel Kruse von Open State sowie der Berater und Open Data-Stratege Oliver Will zunächst eine kleine Einführung in das Thema.

In der anschließenden Diskussion sollen verschiedene Perspektiven auf Open Data beleuchtet werden und ein offener Austausch entstehen.

Anmeldungen sind bereits jetzt möglich:

2 thoughts on “3. digiTALK am 19.01.2016 zu Open Data – Tickets verfügbar

  1. Bernhard Reply

    Ich wäre ja ehrlich interessiert an dem Thema gewesen, aber ich weiß nicht, was es irgendwelche Herrschaften in Delaware, USA angeht, daß und ob ich bei Ihnen eine Veranstaltung besuche.
    Soviel „open data“ muß es – für mich persönlich – dann doch nicht sein.

    • Ute Klingelhöfer Post authorReply

      Hallo Bernhard, ich hoffe, Sie haben uns am Dienstag trotz Ihrer Ablehnung gegenüber unseres Veranstaltungstools besucht. Dann haben Sie sicherlich auch etwas über die Definition und Verwendung von „Open Data“ gelernt und dass die Open-Data-Bewegung nichts mit dem von uns bevorzugten Ticket-Tool zu tun hat. Können Sie uns denn eine kostenloses Veranstaltungssoftware empfehlen, die unser Teilnehmermanagement genauso einfach abbildet wie Eventbrite? Ich würde mich persönlich sehr dafür interessieren.

      Viele Grüße
      Ute Klingelhöfer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>